Europameisterschaften auf der Mitteldistanz in Herning/Dänemark

Am 10. Juni 2017 fanden mitten im Herz von Dänemark die diesjährigen ETU European Championships auf der Mitteldistanz statt. Claudia Bregulla-Linke vom Erdinger alkoholfrei Team SC Riederau wurde für das deutsche Triathlon Nationalteam, gemeinsam mit 30 anderen deutschen Athleten nominiert und reiste in das stürmische und verregnete Dänemark. Leider bekam sie dort sehr starke Rückenschmerzen und stellte ihren Start in Frage. Die frischen Wassertemperaturen mit knapp 17 Grad im Herninger Fuglsangsee waren nicht wirklich einladend und der Wind blies kalt und unfreundlich noch am Vortag des Wettkampfs. Der „Raceday“ zeigte sich den Athleten wieder wettermäßig besser gelaunt und daher stellte sich Claudia Bregulla-Linke dem Start. Das Schwimmen der 1,9 km langen Runde war erfreulicherweise kein Problem, der Ausstieg erfolgte jedoch fast auf allen Vieren durch die lange Wechselzone zum Rad. Das Adrenalin verhalf zu einer guten Radzeit auf dem windanfälligen Radkurs durch die dänische Landschaft. Nach einem mühsamen Abstieg und langem Aufenthalt in der zweiten Wechselzone mit dem Chip in der Hand zur Aufgabe und den Gedanken, es doch noch zu versuchen, waren die ersten Kilometer auf der 21 km langen Halbmarathonstrecke sehr zäh. Motiviert wurde sie jedoch durch die vielen Zuschauer in der Innenstadt und die beiden deutschen Teambetreuer. Letztendlich war sie dann mit dem 6. Platz in der Altersklasse und einer Zeit von 05:17:43 h in einem sehr starken Feld von 45 Athletinnen sehr zufrieden und glücklich, nicht aufgegeben zu haben.